Furansandkühlung unter dem Ausschlagrost

Aufgabenstellung

Hohe Temperaturwerte im ausgepackten Furansand erschweren die notwendige Aufbereitung; zwangsläufige Stillstände zur langsamen Abkühlung blockieren unnötig die Anlage.
Eine schnelle Vorkühlung zur Erreichung verarbeitbarer Temperaturen soll den Anlagenstillstand verhindern.

Ansatz

Unter dem Ausschlagrost noch vor dem Knollenbrecher ist eine Kühlung zur Reduktion auf verarbeitbare Temperaturwerte vorzusehen.

Lösung

Eine einfache aber hocheffektive Kühlungsmethode ist die gezielte Wasserzugabe unmittelbar nach der Sand-Eisen-Trennung, wenn der Furansand aus dem Vorbunker unter dem Sieb über Rinnen zum Knollenbrecher transportiert wird. Die Verdunstung von Wasser ist ein hochenergieintensiver Vorgang. Dabei wird dem Sand die Wärmeenergie entzogen. Über die Absaugung wird dann Luft mit der Verdunstung abgesogen. Die Wassermenge erfolgt bedarfsbezogen gemäß der Temperaturmessung und der gerade ausgedrückten Sandmenge.

 

Es wird nur dann Wasser auf das Sandbett aufgesprüht, wenn die Temperaturen einen einstellbaren Grenzwert über 100 °C überschritten haben. Je nach Zieltemperatur wird die Wassermenge angepasst. Dann ist die komplette Verdunstung sichergestellt und es besteht kein Risiko auf schädliches Restwasser.


Zusätzliche Kontrollfunktionen sichern einen ordnungsmäßen Betrieb, um zu hohe Wasserzugaben zu verhindern. Eine berührungsfreie Infrarot-Temperaturmessung und eine berührungsfreie Radar Schichthöhenmessung ermöglichen die richtige Wasserbedarfsrechnung für eine Abkühlung auf ca. 100 °C. Doppelte Auslegungen der Wasserarmaturen reduzieren das Risiko des unkontrollierten Wasserzulaufs.

Vorteile

1. Verhindert den stundenlangen Anlagenstillstand durch zu hohe Temperaturen

2. Beseitigt die unangenehmen Temperaturspitzen im Furansand und verkürzt den Kühlerdurchlauf

3. Senkt das Temperaturniveau im Sandkreislauf

4. Angepasste und kontrollierte Wasserzugabe

5. Kein Verschleiß der Temperatursonde durch berührungslose Messung

6. Flexible Anpassung des Arbeitsbereiches für die Abkühlung

7. Eine Anlage im kostengünstigen Preisverhältnis mit geringen Einbau- und Einrichtaufwendungen

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung

Schreiben Sie uns dazu entweder eine E-Mail an info@datec.org oder rufen Sie uns an unter 0531 / 26 40 80.

Mehr Informationen zur Furansandkühlung

Furansandkühlung unter dem Ausschlagrost